Bevölkerungsschutz und Versicherer haben mehr gemeinsam als auf den ersten Blick ersichtlich ist: Beide richten sich auf die Tatsache aus, dass Katastrophen und Notlagen eintreten können und bewältigt werden müssen. Und beide setzen dabei auf Solidarität.

 

Ein Beitrag von Matthias Holenstein, dem Geschäftsführer der Stiftung Risiko-Dialog in der März Ausgabe Bevölkerungsschutz, der Fachzeitschrift des Bundesamts für Bevölkerungsschutz. Den kompletten Artikel gibt es unter Downloads (Zeitschrift Seite 7).

 

Quelle Bildausschnitt: Fachzeitschrift des Bundesamts für Bevölkerungsschutz

Downloads