Der jährlich erscheinende DigitalBarometer dient als wichtiges Mittel, um die gesellschaftliche Auseinandersetzung rund um kontroverse Themen im Kontext der Digitalisierung zu unterstützen. Basierend auf den Ergebnissen werden Anknüpfungspunkte für Projekte identifiziert, um die Bevölkerung im Transformationsprozess zu unterstützen (Informationen, Dialoge etc.) und entsprechende Implikationen für die die Gestaltung resp. Regulierung der Digitalisierung (für die Politik, Wirtschaft, Bevölkerung etc.) abzuleiten. Die Ergebnisse des DigitalBarometer 2019 sind seit dem 27. November 2019 online.

Metadaten

Projekttyp

Beratung

Projektstart

1. Januar 2018

Projektende

31. Dezember 2020

Ansprechpartner

Anna-Lena Köng