riskBRIEF 1/2011

Im Zusammenhang mit dem Klimawandel gehen Experten von grösseren Schäden durch Naturgefahren wie Hochwasser, Hagelschlag oder Murgang aus. Dies stellt Fachleute oder politische Verantwortliche vor grosse Herausforderungen – gerade auch mit Blick auf die Kommunikation.

Ausserdem im riskBRIEF: Berichte zu Vorträgen zum Thema Naturgefahren-Kommunikation und der Erweiterung des Stiftungsrats der Stiftung Risiko-Dialogs sowie Informationen zum "Workshop Naturgefahren - Kommunikation von Unsicherheiten" und unserem neuen Projektleiter Stefan Wanzenried.

 

::: riskBRIEF 1/2011 [pdf, 428 KB]

Artikel

::: Naturgefahren und Unsicherheiten - Herausforderung für die Kommunikation (inkl. weiterführender Links)

::: Naturgefahren-Kommunikation – Dialog als Chance für die Sensibilisierung?

::: Mit erweitertem Stiftungsrat für die Themen der Zukunft gerüstet

Stiftung Risiko-Dialog St. Gallen | Hirtenweg 7 | 9010 St. Gallen | Tel. +41 52 551 10 01 | info@risiko-dialog.ch
Joomla Templates by Wordpress themes free
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok