Tiefe Geothermie | Publikationen

Nach einem induzierten Erdbeben trägt die breite gesellschaftliche Unterstützung dazu bei, dass St.Gallen weiterhin auf Energie aus Geothermie hoffen darf. Der frühe Risikodialog war wichtig für das robuste Vertrauen.


Interview mit Stadtrat Fredy Brunner zum Geothermieprojekt in St.Gallen


Fairness ist entscheidend - Partizipation wird beim ersten Tiefengeothermieprojekt Hessens grossgeschrieben. Sie unterstützt gesellschaftlich und politisch breit abgestützte, robuste Entscheidungen.


Nach intensiven Recherchen und in konstruktiven Diskussionen verabschiedete ein aus 19 Personen bestehender Beirat diesen Frühling seine Forderungen an ein mögliches Geothermieprojekt der ÜWG im Kreis Groß-Gerau. Am Schlussforum des parallel dazu durchgeführten Bürgerdialogs «DialoGGeo» vom 7. Mai 2013 stellten die Beiräte diese Forderungen in der Stadthalle Groß-Gerau der Öffentlichkeit vor.


Schlussforum des ergebnisoffenen Bürgerdialogs DialoGGeo zum Geothermieprojekt der ÜWG in Groß-Gerau vom 7. Mai 2013.


Stiftung Risiko-Dialog St. Gallen | Hirtenweg 7 | 9010 St. Gallen | Tel. +41 58 255 25 70 | info@risiko-dialog.ch
Joomla Templates by Wordpress themes free
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok