Risikowahrnehmung Versorgungsqualität

Erstellt: 09. Juni 2009

"Stromausfälle beschäftigen nicht, Stromknappheit schon." So können die Resultate der neuen Studie zur Risikowahrnehmung Versorgungsqualität zusammengefasst werden. Die Stiftung Risiko-Dialog ging im Auftrag des Elektrizitätswerks der Stadt Zürich ewz den Fragen nach, wie die Bevölkerung Stromausfälle erlebt und welche Erwartungen sie an den Stromversorger hat.


Demnach wollen alle eine sichere Stromversorgung. An Ausfälle denkt fast niemand. Zudem stellen Kundinnen und Kunden zunehmend höhere Ansprüche an ihren Stromversorger. Die Kommunikation bei Ausfällen und zu energiepolitischen Fragen ist wird für die Zukunft zentral sein


::: Studie Risikowahrnehmung Versorgungsqualität, 2007 [pdf, 178kb]

Stiftung Risiko-Dialog St. Gallen | Hirtenweg 7 | 9010 St. Gallen | Tel. +41 52 551 10 01 | info@risiko-dialog.ch
Joomla Templates by Wordpress themes free
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok