Projekt_

Digitale Demokratie Toolbox

Eine Studie des Zentrum für Demokratie Aarau zeigt: 4 von 5 Volksinitiativen werden von etablierten Organisationen (vorwiegend Parteien und Verbände) lanciert. Auch partizipiert in der Regel nur ein kleiner Prozentsatz der Schweizer Bevölkerung konkret in politischen Entscheidungsprozesse. Dies möchten APROPOS_Risiko-Dialog und der Dachverband Schweizer Jugendparlamente ändern und entwickeln mit Hilfe der Schweizerischen UNESCO-Kommission die Digitale Demokratie-Toolbox. Ziel dabei ist, der breiten Öffentlichkeit konkret aufzuzeigen, wo sie sich digital beteiligen können.

 

 

Mehr dazu unter:  APROPOS_ #DigitaleDemokratieToolbox

Metadaten

Projekttyp

Civic Tech Toolbox

Kunde

UNESCO Schweiz

Projektstart

1. September 2020

Projektende

31. Juli 2021

Projektland

Schweiz

Ansprechpartner

Nathalie Stübi

Partner

Dachverband Schweizer Jugendparlamente

Links

Geschäftsfeld

Digitalisierung und Gesellschaft