Risiko-Dialog früher so wie heute? Definitiv nein. Die Welt, die Bedürfnisse aber auch die Möglichkeiten haben sich verändert und die Stiftung Risiko-Dialog hält Schritt.

 

Gestern Abend feierten wir im familiären Ambiente des KOSMOS Zürich unseren 30. Geburtstag.
Nach einer Zeitreise in die Vergangenheit der Stiftung, angeleitet von unserem Stiftungsratspräsident Matthias Haller, brachte uns Matthias Holenstein die aktuellen Herausforderungen aber auch die Faszination der heutigen Partizipationswelt näher. Dabei ging es insbesondere um die Frage «Wie wollen und können wir die Zukunft gemeinsam gestalten?» Einen interessanten Einblick in unseren Alltag und unsere drei Geschäftsfelder «Digitalisierung und Gesellschaft», «Klima und Energie» sowie «Risikokommunikation und Verhalten» gaben die beiden Projektleiterinnen Anna-Lena Köng und Nathalie Stübi.

 

In einer fesselnden Keynote unserer Gastrednerin Sylvie Reinhard, Unternehmerin und Verwaltungsrätin bei dem Medien Start-up Republik, wurden wir darüber aufgeklärt, wie kulturelle Werte die Innovation beeinflussen. Mit viel Humor zeigte sie, wie die heutigen Hippies digitale Innovation vorantreiben und wie sie gelingen kann, ohne, dass Herr und Frau Müller abgehängt werden oder wir durch Algorithmen komplett fremdbestimmt werden. Zentrale Erfolgsfaktoren hierfür seien, dass Innovation dort ansetzten muss, wo’s weh tut und im Innovationsprozess Diversität gelebt wird. Nur so kann diese in der heutigen Welt bestehen und die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich ziehen.

 

Inspiriert wurde bis am späten Abend gegessen und gefeiert. Den Rahmen bildeten unsere analoge Kunstinstallation, welche von den Gästen gestaltet wurde sowie die vielen anregenden Diskussionen mit alten und neuen Wegbegleiter_innen. Wir haben uns sehr über die 100 Gäste und unzähligen Glückwünsche gefreut!

 

Auch dank erneuertem Stiftungsrat, neuem Logo und neuer Website sind wir bereit für die Zukunft, um auch in den nächsten 30 Jahren die Menschen kompetent im Umgang mit gesellschaftlichen und technologischen Entwicklungen zu begleiten – gemeinsam mit Ihnen als Partner_innen, Kund_innen und Freund_innen!